Neuigkeiten
30.05.2018
Neukölln veröffentlicht Gesundheitsbericht

Junge türkische Frauen haben ein höheres Suizidrisiko, Kinder mit Migrationshintergrund haben häufiger Übergewicht und die Säuglingssterblichkeit in Neukölln ist höher als in allen anderen Berliner Bezirken. Das sind einige der Ergebnisse des aktuellen Gesundheitsberichtes des Bezirksamtes Neukölln. Erstmals werden auch Handlungsfelder zur Verbesserung der gesundheitlichen Lage abgeleitet.



30.05.2016
Um Migrantinnen und Migranten den Zugang zum Gesundheitswesen zu erleichtern, hat das Bayouma-Haus als interkulturelles Gemeinwesenzentrum eine Liste von Ärzten veröffentlicht, die auch Beratungen in Fremdsprachen anbieten.

26.05.2016
Die neue Webseite der NetzWerkstatt Kinder Eltern Bildung ist online. Unter www.nwkeb.de bietet die Seite für Familien und Fachkräfte:


23.05.2016
Im aktuellen Newsletter lesen Sie, was das Land Berlin und Vivantes gegen den Sanierungsstau im Klinikum Neukölln tun, wie viele Menschen in Neukölln durch Drogen sterben und warum Neuköllner Jugendliche neue Tischkicker bekommen haben.

10.05.2016
Im aktuellen Newsletter erfahren Sie, was der Bezirk gegen junge Intensivtäter tut und wie der Tag der offenen Tür für die Abteilung Jugend und Gesundheit gelaufen ist. Außerdem können Sie eine Rezeptbroschüre gewinnen. Der Teilnahmeschluss ist bis zum 20.05. verlängert worden.

31.03.2016
Im aktuellen Newsletter können Sie an einer Umfrage teilnehmen und uns sagen, welche Themen Sie besonders interessieren. Sie lesen außerdem, welcher Preis in diesem Jahr nach Neukölln gegangen ist, wie Jugendliche ihre Projekte im Rathaus präsentieren und wie wichtig die Darmgesundheit für unser Leben ist.

02.03.2016
Familien sollen in Berlin stärker zu Wort kommen. Denn Berlin braucht sie. Mit der Umfrage „Empfinden Sie Berlin als familienfreundlich?“ unter www.berlin.de/familie lädt das Familienportal ab sofort zur Online-Debatte ein.

Die Umfrage endet am 31.03.2016.


02.03.2016
Im Newsletter für den Monat Februar lesen Sie, warum ein Chaos an den Berliner Notaufnahmen droht, warum es wieder mehr Kitaplätze in Neukölln gibt und wie die Kindergesundheit in Neukölln verbessert werden kann.

29.01.2016
Im zweiten Handlungsleitfaden wird die Neuköllner Präventionsstrategie zur frühzeitigen Vermeidung von Kindeswohlgefährdungen und zur Verbesserung der Entwicklungschancen von Familien fortgeschrieben. Er ist durch die Ausweitung der betrachteten Lebensphasen auf den Übergang in das Schulalter geprägt.